Sicherheitssysteme (Gewerbe)

Auch im Bereich der gewerblichen Sicherheitssysteme
sind wir der kompetente Partner an Ihrer Seite. Unsere
Erfahrungen im elektronischen Gebäudeschutz helfen
Ihnen, Ihren Betrieb sinnvoll vor dem Zutritt oder einem
Angriff Unbefugter zu schützen.

Als offizieller Partner der Firma ABI können wir Ihnen
eine große Bandbreite an professioneller Hard- und
Software zum Schutz ihres Unternehmens anbieten.

Die Gefahrenmeldeanlagen der Firma ABI können
sowohl als Alarmanlage als auch als Zutrittskontrollsystem
verwendet werden.
Wenn die Anlage als Zutrittskontrollsystem verwendet wird,
können Sie ihre Türöffner über die Anlage freischalten.
(Für Sicherheitsbereiche z.B. in der Medizin).

Die Systeme bestehen in der Grundausführung aus einer
sogenannten Zentraleinheit, die die Systemsoftware und
sämtliche angeschlossenen Geräte steuert.
Die Zentraleinheit ist das Herzstück der Anlage.
Diese kann entweder offen sichtbar (mit LCD-Touchdisplay) 
montiert werden oder in einer sog. Blackbox unauffällig
untergebracht werden.

Durch das vorhandene Bussystem kann das System
ohne großen Aufwand auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse
angepasst werden und mit Ihren Anforderungen wachsen.
(Skalierbarkeit).

Die Anlagen entsprechen allen gängigen Industriestandards
auch im Bereich der Anbindungsschnittstellen.


Folgende Schnittstellen können optional zum systemeigenen
Bus-System genutzt werden:

  • EIB
  • TCP/IP
  • OPC


Die Konfiguration der Zentraleinheit erfolgt über die Software
MCBedWIN (Informationsträgerverwaltung-Verwaltung),

mit deren Hilfe auch sämtliche systemrelevanten Parameter
ausgelesen und angepasst werden können.

Optional können wir Ihnen die Kamerasystemplanungssoftware
Pharao anbieten. Mithilfe dieser Software ist es möglich,
Ihre Immobilie stockwerkspezifisch einzumessen und die
einzelnen Kameras und Melder auf einem zentralen
Plan anzuordnen und zu platzieren.

Integriertes Pharaoserver-System:
In einigen Versionen der Anlage ist der sogenannte
Pharao Embedded Net-Device-Server bereits in der
Zentraleinheit integriert und lizenziert.
Das heißt, Ihre Zentraleinheit stellt für Sie den Pharaoserver
bereit, ohne zusätzlich eine Serverhardware zu gebrauchen.

Auch die Pharao Software ist leicht an Ihre betrieblichen
Erfordernisse anpassbar, da die Installation modular möglich ist.
Das bedeutet für Sie größtmögliche Flexibilität in
der Einrichtung Ihrer Kamerasoftware.

Der Zugriff auf Ihr System erfolgt entweder durch die beiliegende Software
MCProWIN oder über die pharao.app auf dem Bedienteil Ihrer Zentraleinheit.


Folgende Pharaosoftwaremodule können wir in Ihr System einbinden:

  • Embedded-Net-Devicemodul für eine vorhandene ABI-Anlage. (Nachrüstung)
  • Eine Pharao Smartphone-App zur Nutzung auf Ihren betrieblichen Smartphones für die mobilen Betriebssysteme Google® Android und Apple® IOS (Iphone).
  • Einbindung der Zutrittskontrolle System MC 1500 in die Pharaosoftware.
  • Einbindung von Tagalarmen.
  • Modul zur Einbindung von bis zu 16 kompatiblen Netzwerkkameras (Sony, Axis)
  • Steuerung Iher Haustechnik durch Ihr ABI-System und Pharao.
     

Weitere Lizenzierungsmodelle und Softwarversionen:

Alles, was zum effizeinten Betrieb Ihrer ABI-Gefahrenmeldeanlage benötigt wird, bringt Ihre ABI-Anlage je nach Option und Konfiguration bereits in Form des Embedded-Net-Deviceservers mit. Ändern sich jedoch Ihre Anforderungen an das System, so empfiehlt sich ein modulares Upgrade, zum Beispiel für die Mehrplatznutzung oder zum Aufbau einer Überwachungsinfrastruktur mit dedizierter Pharaoserverhardware.

Für den Aufbau oder die Vergrößerung Ihrer Infrastruktur können die folgenden Softwareversionen genutzt werden..
pharao.net:
Erklärung des Herstellers:
pharao.net ist eine modulare Applikation, basierend auf neuesten Windows-Technologien, die auf einem PC-System installiert wird.

Sie bietet nahezu unbegrenzte Ausbaufähigkeit und kann vom Einplatz-System bis zum vernetzten High-End-System mit unterschiedlichen Standorten, mehreren 1.000 Meldungspunkten und verteilten Bedienplätzen eingesetzt werden. An das System können neben ABI-Systemen auch andere Systeme z.B. Brandmeldesysteme, Zutrittskontrollsysteme, Videosysteme oder auch Systeme der Gebäudetechnik angeschaltet werden.
Dies ermöglicht Ihnen auch die Integration von Kamerasystemen anderer Hersteller wie z.B Axis, Sony usw.